Synodaler Weg startet am 1. Advent


Am ersten Advent (1. Dezember 2019) beginnt der Synodale Weg der Kirche in Deutschland. In den Domkirchen werden an diesem Tag eigene Synodalkerzen entzündet. Die Bibeltexte des Advents und der Weihnachtszeit, die vom Neuanfang und Aufbruch, vom Weg und vom Licht sprechen, begleiten den Synodalen Weg in seiner ersten Phase bis zur Auftaktversammlung am 30. Januar 2020 in Frankfurt am Main. Für die Gottesdienste in den Gemeinden stehen das Gebet für den Synodalen Weg und eigene Fürbitten sowie Liedvorschläge zur Verfügung, die weiter unten auf dieser Seite zu finden sind.
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und die Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Karin Kortmann, werden die Synodalkerze gemeinsam im Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom am Sonntag, 1. Dezember 2019, um 10.00 Uhr entzünden. Kardinal Marx und Karin Kortmann gehören auch dem Präsidium des Synodalen Weges an.
Deutsche Bischofskonferenz >>

Kardinal Marx und Professor Sternberg schreiben Brief zum Auftakt des Synodalen Weges
“Ein Weg der Umkehr und Erneuerung”
Am kommenden Wochenende, dem ersten Advent, beginnt der Synodale Weg der Kirche in Deutschland. Symbolisch werden in vielen Domkirchen Deutschlands dazu Synodalkerzen entzündet.
Domradio.de >>