Österreichs Diözesen machen sich auf den synodalen Weg

Die Synode ist in vollem Gange. Mit März 2022 endete die Phase der Fragebögen. In vielen Diözesen wurden diese bereits ausgewertet und die Ergebnisse präsentiert. Aus diesen diözesanen Synthesen soll der Erstentwurf einer österreichweiten Synthese entstehen, die in weiterer Folge von den Bischöfen in einer „vorsynodalen Beratung“ diskutiert wird und am 15. August an das zuständige Synoden-Generalsekretariat im Vatikan ergeht.
Dossier auf Katholisch.at >>

Auswertung der Fragebögen und allgemeine Infos
Die Synode in den Diözesen

Diözesane Dossiers:                                        Ergebnisse:

Erzdiözese  Wien

 

Die Ergebnisse aus der Erzdiözese Wien
Erzdiözese Salzburg

 

Die Ergebnisse aus der Erzdiözese Salzburg
Diözese Eisenstadt

 

Die Ergebnisse aus der Diözese Eisenstadt
Diözese St. Pölten

 

Der Synodale Prozess in der Diözese St. Pölten
Diözese Graz-Seckau

 

Die Ergebnisse aus der Diözese Graz-Seckau
Diözese Gurk-Klagenfurt

 

Der Synodale Prozess in der Diözese Gurk-Klagenfurt
Diözese Linz

 

Die Ergebnisse aus der Diözese Linz
Diözese Innsbruck

 

Die Ergebnisse aus der Diözese Innsbruck
Diözese Feldkirch

 

Die Ergebnisse aus der Diözese Feldkirch

Der Synodale Weg in Deutschland >>