Eine Frau kämpft um Aufklärung von sexuellem Missbrauch in der Kirche

Missbrauch in der katholischen Kirche
Eine Frau kämpft um Aufklärung
Missbrauch von Nonnen und Angehörigen geistlicher Gemeinschaften durch Priester – eine weitere Dimension des Missbrauchskandals der Kirche. Dokumentiert von BR-Kameras gibt es eine Aussprache zwischen einer missbrauchten Ordensfrau und einem hochrangigen Kardinal.
Filmbeitrag auf BR Fernsehen

Kardinal Christoph Schönborn hat nach seinem Gespräch im Bayerischen Rundfunk (BR) mit der ehemaligen Ordensfrau Doris Wagner, die über ihre Vergewaltigung durch einen Priester ein Buch schrieb, Medienberichte kritisiert, die ihn als Missbrauchsopfer dargestellt hätten. Mehr dazu auf religion.orf.at.

Kirche und Missbrauch:
Kardinal Schönborns Beichte vor der Ex-Nonne
Im Vorfeld des für Ende Februar angesetzten Missbrauchsgipfels im Vatikan rücken Nonnen als Opfer sexueller Gewalt durch Kleriker in den Fokus. Und der Wiener Erzbischof berichtet von einer unangenehmen Annäherung
Weiterlesen im Standard 

Vorarlberger Ordensgemeinschaft kritisiert Schönborn:

Die Vorarlberger Ordensgemeinschaft „Das Werk“ hat Kardinal Christoph Schönborns Aussage in dem TV-Gespräch mit Doris Wagner kritisiert. „Wir sind sehr betroffen über die pauschale Aussage des Kardinals“.

 

 

Kommentieren geschlossen.