Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015

Von 18. – 25. Jän. wird alljährlich die Gebetswoche für die Einheit der Christen begangen.
Das Thema der Gebetswoche 2015 lautet: „Gib mir zu trinken!“ (Joh 4, 7)

Der Text aus Johannes 4,1-42 ist das Herzstück der Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Jesus hat bewusst von Judäa nach Galiläa einen Weg gewählt, der ihn durch Samarien führt. Auf seinem Weg kommt er an einem Brunnen vorbei, aus dem eine samaritische Frau regelmäßig Wasser schöpft. Die ökumenische Gruppe aus Brasilien, die diesen Gottesdienst vorbereitet hat, lädt uns ein, die zwei Symbole „Weg“ und „Wasser“ als Bilder der sichtbaren Einheit der Christen zu verstehen, für die wir in dieser Woche beten. Die brasilianische Vorbereitungsgruppe schlägt vor, über folgende Fragen nachzudenken, die dem Gottesdienst seine Richtung geben:

Wie sieht der Weg zur Einheit aus, den wir gehen sollen, so dass die Welt aus der Quelle des Lebens trinken möchte, die Jesus Christus selbst ist?

Auf welchem Weg kommen wir zu einer Einheit, in der unsere Vielfalt Raum hat und geschätzt wird?

Auf dem Weg der Einheit gibt es einen gut gefüllten Brunnen; gefüllt mit dem Wasser, das Jesus auf seinem Weg braucht, aber auch mit dem Wasser, das er gibt und das bis ins ewige Leben reicht. Das Wasser, das die samaritische Frau täglich schöpft, ist das Wasser, das Durst löscht. Es ist das Wasser, das die Wüste erblühen lässt.
Das Wasser, das Jesus gibt, ist das Wasser, über dem der Geist Gottes schwebt, das lebendige Wasser. Es ist das Wasser, mit dem wir getauft wurden.

 

Am Donnerstag, 22. Jänner, findet um 19.00 Uhr in der evang. Kirche in Oberschützen ein ökumenischer Gottesdienst statt. Bei der Kollekte bitten wir um Ihre Spende für die pastorale  Wirken von Dom Erwin Kräutler, Bischof am Xingu in Brasilien.

Am Freitag 23. Jänner laden katholische und evangelische Pfarre Bernstein zum Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Pratscher (aus Redlschlag) um 18 Uhr in den evang. Gemeindesaal in Bernstein ein.

Einheit_der_Christen2015

Einheit_der_Christen2015_Bst

Kommentieren geschlossen.