Impulse für den Advent


GOTTESDIENSTORDNUNG
FÜR DEZEMBER

Heilquellen – Aus welchen Quellen schöpfe ich alltäglich?

Ein Spaziergang durch Bad Tatzmannsdorf führt mich auch an zahlreichen Quellen vorbei. Es gibt sogar einen eigenen Heilwasserlehrpfad, wo man die wichtigsten Quellen besichtigen kann. Das Heilwasser ist eines der drei natürlichen Heilmittel, über die wir hier im Ort verfügen. Wasser ist der Beginn allen Lebens. Ohne Wasser kann nichts existieren. Wasser gibt und ermöglicht Leben, Wachsen und Gedeihen. Thales von Milet, der griechische Naturphilosoph, bezeichnet das Wasser sogar als „Urgrund allen Seins“.

 

Wasser reinigt und kann auch heilen. Das erlebt man hier in Bad Tatzmannsdorf mit unseren Heilquellen seit Jahrhunderten. Ebenso merke ich gerade in den letzten Jahren, wie unachtsam Menschen mittlerweile mit diesem hohen Gut „Wasser“ umgehen, und wie immer stärker versucht wird, den Zugang zu sauberen Wasser nicht länger als Menschenrecht anzusehen, sondern es zu privatisieren, um damit Gewinne zu erwirtschaften.

 

Wenn ich an unseren vielen Heilquellen hier bei uns vorbeispaziere, dann frage ich mich immer wieder: Dietmar, aus welchen Quellen schöpfst du für dich und für dein Leben? Was trägt dich? Dietmar, welche Quellen helfen dir achtsam zu leben?

und auf religion.orf.at auch zum nachhören.

Kommentieren geschlossen.