Schönborn: Lob und Tadel für Synodenpapier

Das Schlusspapier der Bischofssynode zu „Jugend, Glaube, Berufungsunterscheidung“ ist für Kardinal Christoph Schönborn ein „sehr solides“ Dokument. Mehr erwartet hätte sich der Wiener Erzbischof allerdings beim Thema Migration.