Bischof und Superintendent „gegen ein Schweigen, das zum Himmel schreit“

Gemeinsamer Ökumenischer Hirtenbrief von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und des evangelischen Superintendenten Manfred Koch angesichts der vor 80 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 stattgefundenen nationalsozialistischen Pogrome gegen Jüdinnen und Juden – Deutlicher Appell für eine kritische Aufarbeitung des Nationalsozialismus sowie gegen Diskriminierung, Nationalismus und Populismus.

Lars Müller-Marienburg – der schwule evangelische Superintendent in Niederösterreich

Ein Interview mit dem evangelischen Superintendenten von Niederösterreich, Lars Müller-Marienburg.

Kirchen setzen Zeichen gegen Antisemitismus

Die Mitverantwortung der Kirchen an der Judenverfolgung durch die Nazis ist Thema eines ökumenischen Hirtenbriefes, den Bischof Zsifkovics und Superintendent Koch am Dienstag an Oberrabbiner Folger überreichten. Der Brief soll auch ein Zeichen gegen Antisemitismus und Diskriminierung sein.

aktuelle ausgabe von „kontakte“ der evang. A.B. pfarrgemeinde Oberschützen

der aktuelle gemeindebrief der evang. A.B. pfarrgemeinde Oberschützen „kontakte 3/sep. 2018“ ist erschienen und kann hier nachgelesen werden.

Bericht von „50 Jahre Kirchen in Bad Tatzmannsdorf“

Gerti Unger berichtet in den Bezirksblättern von unserem ökumenischen Festgottesdienst am 18.08.2018 anlässlich 50 Jahre Kirchen in Bad Tatzmannsdorf mit Superintendent Mag. Manfred Koch und Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics.

 

und auch ein kleiner bericht auf burgenland.orf.at

Kommunionempfang für evang. ChristInnen

Da gibt es einen Mehrheitsbeschluss in der deutschen Bischofskonferenz (siehe dort unter Punkt 6.) zum Kommunionempfang bei „konfessionsverschiedenen Ehen“ und sieben Bischöfe akzeptieren diese Entscheidung nicht.

 

Manche meinen daher, das ist wiederum ein Beispiel dafür, wie oft einige Verantwortliche in unserer Kirche weit weg sind von Lebensrealitäten Betroffener oder diese einfach nicht zur . . . → Read More: Kommunionempfang für evang. ChristInnen

50 Jahre Orthodoxengesetz in Österreich

Knalleffekt beim prominent besetzten Festakt „50 Jahre Orthodoxengesetz in Österreich“ am Dienstag in Wien: Anwesender Kurienkardinal Kurt Koch und Bischof Zsifkovics überreichten Spendenbetrag von 100.000 Euro von Papst Franziskus für das erste Orthodoxe Kloster Österreichs, das im burgenländischen St. Andrä am Zicksee gebaut wird – Dank des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. von Konstantinopel, weltweites . . . → Read More: 50 Jahre Orthodoxengesetz in Österreich

Steiermark: Evangelische wählen Superintendenten

Die Evangelische Diözese A.B. Steiermark steht vor einem wichtigen Personalwechsel: Am 10. März wird im Kongresszentrum in Bruck/Mur ein neuer Superintendent und damit ein Nachfolger von Hermann Miklas gewählt.

 

Auch der evang. A.B. Pfarrer aus Markt Allhau, Pfarrer Heribert Hribernig, kandidiert.

Zusammenlegung katholischer und evangelischer Gemeindezentren?

Angesichts sinkender Mitgliederzahlen bei den Kirchen regt der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, eine Zusammenlegung katholischer und evangelischer Gemeindezentren an.

Ohne Ehrlichkeit hat die Ökumene keine Zukunft

Ein Gastkommentar in der „Presse“ von Ulrich H. J. Körtner zum zu Ende gehenden Reformationsjubiläums-Jahr.