LH Niessl überrascht Bischof Zsifkovics mit höchster Auszeichnung des Burgenlandes

Landeshauptmann Hans Niessl überreichte im Rahmen des am gestrigen Donnerstag nach einer Papstaudienz stattgefundenen Gottesdienstes in der römischen Kirche Santa Maria dell’Anima Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics die höchste Auszeichnung des Landes Burgenland, das Komturkreuz – „Die Zeit mit Dir ist eine gute Zeit für das Land und für die Menschen“, so der Landeshauptmann, der . . . → Read More: LH Niessl überrascht Bischof Zsifkovics mit höchster Auszeichnung des Burgenlandes

Burgenland-Delegation in Rom

Papst Franziskus empfängt am Mittwoch eine Delegation aus dem Burgenland bei einer Gruppenaudienz im Petersdom in Rom. Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics wird von Landeshauptmann Hans Niessl und SPÖ-Parteichef Hans Peter Doskozil in den Petersdom nach Rom begleitet. Hier noch ein weiterer Bericht darüber.

Und hier ausführlich auch auf martinus.at.

Franz Brei und Bischof Ägidius J. Zsifkovics erobern Platz 3 der Austrian Charts

Neuer Tonträger mit bekannten Weihnachtsliedern trifft voll ins Herz einer hektischen Zeit – Österreichweites Ranking der erfolgreichsten Alben platziert Burgenlands geistliche Stimmen vor Helene Fischer (Platz 21), Andrea Bocelli (Platz 26) und Andreas Gabalier (Platz 27) – Pfarrer Brei und Bischof Zsifkovics laden ein zur weihnachtlichen Zusammenkunft am 27. Dezember um 17 Uhr in . . . → Read More: Franz Brei und Bischof Ägidius J. Zsifkovics erobern Platz 3 der Austrian Charts

Bischof und Superintendent „gegen ein Schweigen, das zum Himmel schreit“

Gemeinsamer Ökumenischer Hirtenbrief von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und des evangelischen Superintendenten Manfred Koch angesichts der vor 80 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 stattgefundenen nationalsozialistischen Pogrome gegen Jüdinnen und Juden – Deutlicher Appell für eine kritische Aufarbeitung des Nationalsozialismus sowie gegen Diskriminierung, Nationalismus und Populismus.

Kirchen setzen Zeichen gegen Antisemitismus

Die Mitverantwortung der Kirchen an der Judenverfolgung durch die Nazis ist Thema eines ökumenischen Hirtenbriefes, den Bischof Zsifkovics und Superintendent Koch am Dienstag an Oberrabbiner Folger überreichten. Der Brief soll auch ein Zeichen gegen Antisemitismus und Diskriminierung sein.

Seelsorgertag in Eisenstadt – Start des neuen Arbeitsjahres

Der diesjährige Seelsorgertag, der am Donnerstag im Eisenstädter Haus der Begegnung stattfand, stand vor allem im Zeichen sexualisierter Gewalt im Kontext der Kirche. Hauptreferent war der deutsche Psychotherapeut und Theologe Wunibald Müller.

 

Und noch ausführlicher auf martinus.at

Bericht von „50 Jahre Kirchen in Bad Tatzmannsdorf“

Gerti Unger berichtet in den Bezirksblättern von unserem ökumenischen Festgottesdienst am 18.08.2018 anlässlich 50 Jahre Kirchen in Bad Tatzmannsdorf mit Superintendent Mag. Manfred Koch und Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics.

 

und auch ein kleiner bericht auf burgenland.orf.at

Personalnachrichten unserer Diözese

Die neuen Personalnachrichten unserer Diözese.

Diözesanbischof Zsifkovics: Wir sollen Lichtträger sein

Der Ostersonntag ist der Tag der Auferstehung Jesu und ranghöchster Feiertag im katholischen Kirchenjahr. Im Studiogespräch in „Burgenland heute“ spricht Diözesanbischof Ägidius Zsifkovits über die Bedeutung von Ostern für die Christen.

osterbrief unseres diözesanbischofs

fünf jahre papst Franziskus. oder: die kirche ist kein insider-club. osterbrief von diözesanbischof dr. Ägidius J. Zsifkovics.