GOTTESDIENSTORDNUNG
FÜR DEZEMBER

Impulse für den Advent

orgel&advent 2017: Orgelmusik und Texte zum Advent

Orgelmusik und Texte zum Advent –
eine halbe Stunde Innehalten und Besinnung in hektischer Zeit

an zwei Advent-Freitagen um 16.00
in der kath. Pfarrkirche Bad Tatzmannsdorf

8. Dezember 16.00 – 16.30
Peter Tiefengraber (Orgel)
Werner Kaitan (Lesung)

15. Dezember 16.00 – 16.30
Elisabeth Bundschuh (Orgel)
Martina Wimmer (Lesung)

Gottesdiensttermine für Dezember

GOTTESDIENSTORDNUNG für Dezember bis März 2018

HINWEIS:
Änderungen vorbehalten. Aktuell ist die WOCHENORDNUNG >>

Dezember 2017

Jänner 2018

Februar 2018

März 2018

April 2018

Datum    Zeit    Ereignis ………………………….

 

KVO-Adventkonzert in Bad Tatzmannsdorf am 6.12.

Ökumenischer Adventbeginn am 2.12.2017

Vesper zum Katharinentag in Willersdorf

Kammerchor-Konzert in der Friedhofskirche am 18.11.

Brass-Konzert in der Kirche am 15.10.

Wallfahrt des Seelsorgeraums nach Inzenhof am 29.4.

Palmsamstag in der Friedhofskirche

Berichte vom ökumen. Gottesdienst zum Reformationsjubiläum


Pfarre Jennersdorf, 19.1.2017
Ein Gottesdienst mit/in zwei Kirchen
Zur Gebetswoche für die Einheit der Christen feierten gestern Bischof Ägidius Zsifkovics und Superintendent Koch mit Politikern und vielen Schwestern und Brüdern einen ökumenischen Gottesdienst in Bad Tatzmannsdorf.
500 Jahre nach Martin Luther und 500 Jahre des „sich gegenseitig-in-die-Hölle-Wünschens“ war nun Reue und die Bitte um Versöhnung der zentrale Gedanke. Der Gottesdienst begann in der Kath. Kirche und wurde in der Ev. Kirche fortgesetzt und beendet.
Der Glaube an Jesus Christus ist nicht Stolperstein, sondern der Hebel, um die Mauer der Trennung zu überwinden!
Fotos >>

 


Martinsfest.at, 19.1.2017
Zsifkovics: Reformationsgedenken muss Kircheneinheit fördern
Eisenstädter Bischof und burgenländischer Superintendent Koch standen gemeinsam ökumenischem Gottesdienst in Bad Tatzmannsdorf vor
„Viele Christen erwarten zu Recht, dass das Gedenken an die Reformation uns dem Ziel der Einheit als Christen näher bringen werde.“ Das hat der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics in seiner Predigt bei einem ökumenischen Gottesdienst in Bad Tatzmanndorf am Mittwochabend betont. Nachsatz: „Wir dürfen diese Erwartung nicht enttäuschen.“

Fotos >>

 

Burgenland.orf.at, 19.1.2017
Ökumene feierte 500 Jahre Reformation
In Bad Tatzmannsdorf hat Mittwochabend der Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ stattgefunden. Sowohl in der evangelischen als auch in der katholischen Kirche wurden Gottesdienste gefeiert.
Man wolle ein neues Kapitel in den Beziehungen zwischen der katholischen und evangelischen aufschlagen – so der Tenor bei den Feierlichkeiten in Bad Tatzmannsdorf. Superintendent Manfred Koch und Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics brachten eine symbolische Mauer gemeinsam zu Fall. Koch hielt seine Predigt in der katholischen Kirche. Danach folgte eine Prozession in die evangelische Kirche, wo Zsifkovics seine Predigt hielt.

 


Einladung auf martinus.at