Bistum Trier – 35 Großpfarren ab 2020

Die deutsche Diözese Trier will die Zahl ihrer Pfarren deutlich reduzieren. Das geht aus dem Entwurf zur zukünftigen Raumgliederung der „Pfarreien der Zukunft“ hervor, der Ende der Woche in Trier von der Diözesanleitung vor den diözesanen Räten vorgestellt wurde. Bisherige volkskirchliche Strukturen sind nicht aufrechtzuerhalten.

kathpress.at-artikel.

Kommentieren geschlossen.