kelchwort: „für alle“ oder „für viele“?

Papst Benedikt XVI. hat bereits im november 2006 beschlossen, dass bei den wandlungsworten in der Eucharistiefeier im deutschsprachigen raum entsprechend den biblischen stellen (die einsetzungsworte sind ja eine verschmelzung aus mehreren stellen im NT) beim kelchwort entsprechend des lateinischen messbuches („pro multis“) nicht mehr „für alle“, sondern korrekt übersetzt mit „für viele“ zu verwenden . . . → Read More: kelchwort: „für alle“ oder „für viele“?

liturgie mal anders

Pfarrer Roland Breitenbach, seelsorger in Schweinfurt-St. Michael (Dtl.) und „sein“ liturgie-letter.

übersetzung des neuen messbuchs

seit jahren wird an der übersetzung des neuen lateinischen messbuches, approbiert im jahr 2000 (2002 dann erschienen), gearbeitet. der deutsche text liegt derzeit in Rom zwecks approbation. in Irland z. b. wurde das neue messbuch bereits veröffentlicht, jedoch scheint es probleme in der praxis zu geben. ähnliches hört man aus Australien (ein weiterer artikel . . . → Read More: übersetzung des neuen messbuchs